die glocke 2017 07 25 Wenn die „Schäbigen Sandbiester“ sich mit der „HSG Lieberampool“ duellieren oder die „Sierra Sombreros“ auf „Wo ist Walther“ treffen, dann wird in Sassenberg Beachhandball zelebriert. Zuletzt wurde die Hesselstadt Zeuge des Innogy-Beach-Cups. Und das bereits zum 15. Mal. Der VfL begrüßte als Ausrichter der sandigen Gaudi mehr als 500 Sportler, die teilweise eine weite Anreise auf sich genommen hatten. Aber auch einige heimische Teams ließen sich den Wechsel von der Halle ins Freie nicht nehmen und waren mit unterschiedlichem Erfolg vertreten. Mit Glück und Geschick überstand „Sand Anger“, eine aus Seniorenspielern und A-Junioren bestehende Combo des Ausrichters, die Vorrunde. Siege gegen die „Sandgranaten Fuldatal“ und die „Beach Bulls“ aus Ennigerloh bescherten den Sprung ins Viertelfinale.

wn 2017 07 24In die Hocke gehen, abspringen, um die eigene Achse drehen, den Ball aufs Tor feuern – viele Treffer fielen beim 15. innogy Beach Cup des VfL Sassenberg auf diese Weise. Beim Beachhandball geht es um mehr als einfach nur Tore erzielen. Wer nämlich besonders trickreich abschließt oder einen Kempa-Trick wagt (den Ball im Sprung fangen und werfen), wird mit einem Extrapunkt belohnt. Auch Torwart-Tore zählen doppelt. Das ist attraktiv für die Zuschauer – und spaßig für die Aktiven. Immer wieder geht während der Finalspiele ein Raunen durchs Publikum, wenn mal wieder einer der Sportler einen rausgehauen hat. „Das macht den Reiz dieser Trendsportart aus und ist immer schön anzuschauen“, findet Thomas Stockhausen. Der Vorsitzende der Sassenberger Handballer zog ein positives Fazit des Spaßturniers, das 2003 ins Leben gerufen wurde und sich seither großer Beliebtheit erfreut.

Die Vorbereitungen für den 15. innogy Beach-Cup laufen auf Hochtouren. Am kommenden Wochenende herrscht im Sassenberger Waldstadion wieder Hochbetrieb, denn mehr als 500 Sportler werden dem VfL einen mehrtägigen Besuch abstatten und den Brook wieder in eine große Zeltstadt verwandeln. Insgesamt sind es 30 Damen- und 20 Herrenteams, die vom 21.07. -23.07. beim 15. innogy Beach-Cup an den Start gehen und um Platz und Sieg kämpfen. Doch im Vordergrund steht dabei eindeutig der Spaß. Vor dem großem Spektakel ist noch einiges zu tun. Seit Anfang des Jahres plant die "Beach-Crew" der Handballabteilung des VfL Sassenberg den 15. innogy Beach-Cup. Die Organisation steht, die Plakate sind gedruckt und verteilt, die Einsatzpläne erstellt. Jetzt heißt es für die helfenden Hände bis zum Turnierbeginn schleppen und aufbauen. Rolf Berlemann, Prokurist des Sponsors innogy SE, machte sich am vergangenen Samstag  vor Ort ein Bild von den ersten Vorbereitungen. Zunächst werden die Sandplätze aufbereitet und der neue Sand verteilt. Danach werden die Markierungen  für die Abgrenzungen der Beachhandballfelder befestigt.

wn 2017 07 19Wenn die „Lippischen Perlentaucher“ auf die „Sandgranaten Fuldatal“ oder die „Schäbigen Sandbiester“ auf die „Tuffi Tanten“ treffen, dann wird in Sassenberg wieder Beachhandball gespielt. An diesem Wochenende rangeln einmal mehr insgesamt 50 Mannschaften um Ruhm und Ehre beim 15. innogy Beach-Cup des VfL Sassenberg. Primär geht es den Teilnehmern aber vor allem um eines: Spaß. „Viele Teams nutzen das Turnier, um die Saison ausklingen zu lassen. Der Spaßfaktor ist relativ hoch“, erklärt Thomas Stockhausen, Vorsitzender der Sassenberger Handballabteilung. Soll heißen: Nicht nur auf dem Sandplatz, sondern auch bei der großen Party im Festzelt am Samstagabend wird richtig Gas gegeben. Von Freitagabend – das Turnier der Frauen beginnt um 17.30 Uhr, das der Herren um 18 Uhr – bis Sonntagnachmittag wird die Sportanlage im Brook in eine belebte Zeltstadt verwandelt.

Banner Beachcup 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Beachhandballer,

nächste Woche ist es endlich so weit: Im Sassenberger Brook findet der 15. innogy Beachcup statt.

Wir freuen uns Euch schon mal die vorläufigen Spielpläne zur Verfügung stellen zu können. Bitte beachtet: Es sind noch Änderungen möglich. An den Spieltagen erhaltet ihr wie immer aktuelle Spielpläne beim Kampfgericht.

 innogy logo M p 4C 20x30 300ppi

Die vorläufigen Spielpläne könnt ihr Euch als pdf-Dokumente herunterladen.

vorläufiger Spielplan innogy Beachcup Damen 2017 (Stand 19.07.2017)

vorläufiger Spielplan innogy Beachcup Herren 2017 (Stand 19.07.2017)

vorläufiger Gesamtspielplan innogy Beachcup 2017 (Stand 20.07.2017)